Willkommen zur Bibliothek der Sachgeschichten

F10: Feuerwehrdrehleiter

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können mehrere Lieferadressen speichern, Ihren bisherigen Bestellvorgang verfolgen und vieles mehr.

SKU
173
12,90 €
Auf Lager
Übersicht
  • Feuerwehrdrehleiter - vom Fahrgestell bis zum fertigen Feuerwehrauto

Man nehme: Sechs Räder, ein Fahrgestell, einen Haufen Blech, Kabel, Schrauben, die Kraft sowie das handwerkliche Geschick unzähliger Menschen und noch vieles, vieles mehr. In dieser Folge zeigen wir, wie der Klassiker unter den Feuerwehrautos - eine Feuerwehrdrehleiter - hergestellt wird. Dazu haben wir den Produktionsprozess von der Bestellung bis zur Auslieferung begleitet. So bietet sich ein Einblick in die vielseitigen Herstellungsschritte eines hochmodernen Einsatzfahrzeugs.

Teil 1: Wie wird ein Feuerwehrauto gebaut? Einen ganz normalen Lkw verwandeln die Monteure in einen Drehleiterwagen für die Feuerwehr. Schritt für Schritt ist Armin mit dem Maus-Kamerateam dabei.

Teil 2: Schrauben über Schrauben und jede Menge Kabelsalat: Überall am Feuerwehrauto wird gearbeitet. Kästen, Platten und Schutzbleche befestigen die Monteure am Podium des LKWs. Die Stützbeine funktionieren schon. Um sie zu testen, beginnt der Wagen zu "tanzen".

Teil 3: Die Monteure bringen das Herzstück des Feuerwehrautos an: eine fünfteilige Drehleiter mit Korb, Scheinwerfern und Fernbedienung. Außerdem verlässt der Wagen erstmals die Werkshalle – fertig ist er trotzdem noch nicht…

Teil 4: Das Feuerwehrauto hat jetzt alles, was es braucht. Es fehlt nur noch die Qualitätskontrolle: Funktionieren das Martinshorn und die Lichter? Hält die Leiter schwere Gewichte? Verrutscht das Werkzeug bei einer Vollbremsung? Und dann bekommt das rote Gefährt noch einen mausorangefarbenen Aufkleber...

Weitere Informationen
Gewicht 80 g
Lieferzeit 2-3 Tage
FSK FSK 0, Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG
Spieldauer ca. 57 Min.
Maße 13,5 x 19 cm
Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!